Doppelt so viele Angler in Ungarn wie vor 7 Jahren

Die Zahl der Angler hat sich in den letzten sieben Jahren dank der Zusammenarbeit zwischen der Regierung und dem Ungarischen Nationalen Anglerverband (MOHOSZ), der größten Nichtregierungsorganisation des Landes, die mehr als 800.000 Mitglieder hat, verdoppelt, so der Chefberater des Ministerpräsidenten in einem auf seiner Facebook-Seite veröffentlichten Video – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen


Zsolt Nyitrai betonte, dass es im Interesse der Angler sei, dass die Regierung die kommerzielle Fischerei in natürlichen Gewässern abgeschafft und die Wilderei reduziert habe, dass MOHOSZ zum größten Verwalter von Wassergebieten geworden sei, dass der neue Anglerverband die Verwaltung vereinfacht habe, dass er moderne Ausrüstung für den Fischschutz zur Verfügung stelle und dass er den Anglerverbänden Unterstützung gewähre.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Er fügte hinzu, dass die Regierung gemeinsam mit der Organisation an der nationalen Strategie für den Angeltourismus arbeitet, die in der ersten Hälfte des Jahres 2024 verabschiedet werden könnte. Danach hofft man, dass schrittweise Verbesserungen vorgenommen werden, um den Anglern eine komfortable und angenehme Freizeitbeschäftigung zu bieten. „Die ungarische Regierung setzt sich dafür ein, dass sich die größte NGO in diesem Jahr weiter entwickeln kann. Ich wünsche allen Anglern einen guten Fang im Jahr 2024! Petri Heil!“ – sagte Zsolt Nyitrai.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

In dem Video sagte Lajos Szűcs, Präsident von MOHOSZ, dass die von ihm geleitete Organisation seit 2014 ein strategischer Partner der Regierung ist und in den vergangenen zehn Jahren viele Erfolge verzeichnen konnte, darunter den Aufstieg zur größten NGO des Landes. Zur Strategie für den Angeltourismus sagte er, dass Angler nach der Verabschiedung dieser Strategie unter besseren Bedingungen angeln können. Er wies darauf hin, dass nächstes Jahr eine App auf den Markt kommen wird, die Anglern im Alltag helfen soll.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen