Ungarische Touristenzahlen in Kroatien brechen Rekord von 2019

Die Zahl der ungarischen Touristen, die Kroatien im vergangenen Jahr besuchten, stieg im Vergleich zum letzten Rekordjahr 2019 um 13 % auf einen Rekordwert von 728.000, teilte das Büro der Kroatischen Zentrale für Tourismus in Ungarn am Mittwoch mit – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen


Die Zahl der Gästeübernachtungen, die Ungarn im vergangenen Jahr im Nachbarland verbrachten, stieg im Vergleich zu 2019 um 10 % auf 3,6 Millionen, sagte das Büro in einer Erklärung. Der Anstieg der ungarischen Touristen betrug 30 % in den Monaten Februar und Mai sowie in den letzten drei Monaten des Jahres 2023, was zeigt, dass Kroatien das ganze Jahr über Ungarn für Stadtbesuche, Kulturprogramme und Freizeitaktivitäten anzieht, sagte es. Zu den beliebtesten Reisezielen gehörten die Regionen Kvarner, Istrien, Zadar und Split sowie die Städte Crikvenica, Medulin, Opatija, Poreč, Rovinj und Vir.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen