Ungarn erhält internationale Auszeichnung für gutes Schuldenmanagement

Wie Finanzminister Mihály Varga am Dienstag auf Facebook mitteilte, hat Ungarn für seine im Januar begebene Dollar-Anleihe den Schwellenländerpreis 2023 der International Financing Review erhalten – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen


Varga zitierte die IFR mit der Aussage, dass die Anleiheemission im Wert von 4,25 Milliarden US-Dollar eine vorhersehbare und sichere Finanzierung für das Land gewährleistet habe. „Wir werden die Wirtschaft auf einem Wachstumspfad halten, das Haushaltsdefizit und die Staatsverschuldung in diesem Jahr reduzieren“, sagte der Minister.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen