web-repair.ch - Optimierung von Satzzeichen, Rechtschreibung, Grammatik und Formularen auf bestehenden InternetauftrittenAnzeige

Wärmerekorde am Wochenende gebrochen

Am Samstag wurden in Ungarn mehrere Wärmerekorde gebrochen, wie der nationale Wetterdienst HungaroMet auf seiner Website mitteilte. Ein Tageshöchstwert von 27,6 Grad Celsius wurde in Kelebia, in Südungarn, gemessen – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen


Der letzte Rekord (26,9 °C) wurde 1911 in Szerep in Ostungarn aufgestellt. In der Zwischenzeit wurde auch die Temperatur in der Morgendämmerung gebrochen: 15,8 °C wurden in der Station Koroncó in Nordwestungarn gemessen, das ist mehr als 1 °C mehr als das Tagesminimum von 14,3 °C, das 2017 in Lágymányos gemessen wurde. Am Sonntag wurde in Napkor, im Nordosten Ungarns, ein Tagesminimum von 16,6 Grad Celsius gemessen. Der letzte Rekord (15,0 °C) wurde 1926 in Kaposvár, in Südungarn, registriert. Auch der Budapester Temperaturrekord in der Morgendämmerung wurde gebrochen: In Zugliget wurden 14,5 °C gemessen, fast 2 °C mehr als die tägliche Mindesttemperatur von 12,6 °C, die 2017 an der Station Országút gemessen wurde. Im 18. Bezirk der Hauptstadt wurde eine Höchsttemperatur von 25,1 °C gemessen, womit der Tagesrekord von 25,0 °C aus dem Jahr 1989 in Ferihegy gebrochen wurde.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen