web-repair.ch - Optimierung von Satzzeichen, Rechtschreibung, Grammatik und Formularen auf bestehenden InternetauftrittenAnzeige

Karácsony skizziert Ausbau des Budapester Straßenbahnnetzes

Der Budapester Stadtrat will die Stadt „straßenbahnfreundlicher“ machen und die Straßenbahn für alle Einwohner zugänglicher machen, sagte Gergely Karácsony, der Bürgermeister der Stadt, am Donnerstag auf einer Pressekonferenz – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen


Das bestehende Straßenbahnnetz soll durch die Wiederaufnahme des Betriebs auf stillgelegten Linien und den Bau neuer Linien erweitert werden, sagte Karácsony. Auch die Zugänglichkeit werde verbessert, sagte er und fügte hinzu, die Budapester erwarteten zu Recht, dass die Straßenbahnen klimatisiert und niederflurig seien. Der Bürgermeister sagte, die Strategie zur Modernisierung der Straßenbahn in Budapest umfasse den Ausbau des zusammenhängenden Straßenbahnnetzes, vor allem auf der Pester Seite der Stadt, den Ausbau der Haltestellen für Rollstuhlfahrer, den Einsatz von Niederflurfahrzeugen und die Einrichtung weiterer Linien und neuer Straßenbahnen.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Ádám Bodor, Direktor für Mobilitätsentwicklung bei der Budapester Verkehrsgesellschaft BKK, sagte, die Stadt werde 51 neue CAF-Straßenbahnen anschaffen und mehrere Linien umrüsten, um sie unterzubringen. László Horvath, der Investitionsdirektor der BKK, sagte, dass 40 % der Straßenbahnhaltestellen derzeit für Rollstuhlfahrer zugänglich seien und dass eine beträchtliche Anzahl von Haltestellen der Linien 2, 50 und 56 bis zur zweiten Hälfte des Jahres 2026 für Rollstuhlfahrer zugänglich gemacht werden sollen. Er sagte, dass 30 % der 327 Straßenbahnen, die heute im Einsatz sind, Niederflurfahrzeuge sind, obwohl diese Art von Straßenbahnen fast 60 % der Fahrgäste befördert.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Horváth sagte, dass die neuen CAF-Straßenbahnen ab Ende des Jahres eintreffen sollen. Außerdem wird die Stadt ein öffentliches Ausschreibungsverfahren für den Kauf von rund 110 neuen Straßenbahnen ankündigen, die ab 2029 zum Einsatz kommen könnten, sagte er.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen