web-repair.ch - Optimierung von Satzzeichen, Rechtschreibung, Grammatik und Formularen auf bestehenden InternetauftrittenAnzeige

Durchschnittlicher Bruttolohn in Ungarn betrug im April 645.300 Forint

Die Bruttolöhne der Vollzeitbeschäftigten beliefen sich im April auf 645.300 Forint (1.600 EUR), was einem Anstieg von 13,5 % im Jahresvergleich entspricht, so das Statistische Zentralamt (KSH) – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von YouTube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen


Der durchschnittliche Nettolohn lag im April bei 444.000 Forint, so das KSH. Die Reallöhne stiegen um 9,5 %, wobei die Inflationsrate im April bei 3,7 % lag. Der Bruttomedianlohn stieg um 16,6 % auf 516.000 Forint. Der Staatssekretär für Beschäftigungspolitik, Sándor Czomba, kommentierte die Daten mit den Worten, dass die Inflation durch die gezielten Maßnahmen der Regierung eingedämmt worden sei und die Reallöhne seit acht Monaten in Folge gestiegen seien. Dies, so fügte er hinzu, unterstütze die Ausweitung des Konsums und kurbelt das Wirtschaftswachstum an.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von YouTube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen