web-repair.ch - Optimierung von Satzzeichen, Rechtschreibung, Grammatik und Formularen auf bestehenden InternetauftrittenAnzeige

Orbán: Chinas Einsatz für den Frieden entscheidend

Chinas Eintreten für den Frieden in der Welt „ist wichtig für die Ungarn“, sagte Viktor Orbán in Peking, wo er den chinesischen Präsidenten Xi Jinping traf – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von YouTube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen


„Die Ungarn sind ein friedliebendes Volk, das nach Frieden, Gleichgewicht und Harmonie strebt, daher stehen wir immer auf der Seite des Friedens und niemals auf der Seite des Krieges“, sagte der Ministerpräsident auf einer gemeinsamen Pressekonferenz. „Wir schätzen Chinas Eintreten für den Frieden im Gegensatz zum Krieg in der Welt sehr… Wenn es um den Krieg in Ungarns Nachbarschaft geht, schätzen wir auch Ihre Friedensinitiative sehr“, fügte er hinzu. Der Besuch von Xi in Ungarn vor zwei Monaten sei von „historischer Bedeutung“ gewesen und habe zur Unterzeichnung von „bedeutenden Abkommen“ geführt. „Der Besuch von Xi war überzeugend und herzlich und spiegelte Chinas guten Willen und Respekt für Ungarn wider“, sagte er. „Generationen werden von diesem Besuch profitieren, von den Erinnerungen an Ihren Besuch in Budapest“, sagte Orbán und dankte Xi für seine Bemühungen, die bilateralen Beziehungen auf ein höheres Niveau zu heben. „Wir haben in den letzten zwei Monaten daran gearbeitet, diesen Rahmen mit Inhalt zu füllen“, sagte Orbán und beglückwünschte Xi zu „der Stabilität, die China für die Welt inmitten der stürmischen Weltpolitik bedeutet“.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von YouTube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen