Gefro Banner

Toter Säugling in Waschmaschine gefunden

Kecskemét – In einer Waschmaschine hat die Polizei in Fülöpszállas (Komitat Bács-Kiskun) einen toten Säugling entdeckt. Das neugeborene Mädchen befand sich in einem Nylonsack, berichtet das Komitatspräsidium der Polizei am Mittwoch. Zur Todesursache hieß es, dass das Baby nicht versorgt wurde und auskühlte. Zuvor hatten aufgrund einer Anzeige Ermittlungen gegen die 38-jährige Mutter begonnen, bei der innerhalb weniger Tage die Anzeichen einer Schwangerschaft verschwunden waren, ohne dass jemand etwas über den Verbleib des Kindes wusste. Bei der Vernehmung gab die Frau zu, entbunden zu haben. Jedoch habe sie sich nicht davon überzeugt, ob das Kind lebt.