Gefro Banner

Ski-Saison am Kékes eröffnet

Auf dem höchsten Berg Ungarns, dem Kékes (1014 Meter), hat zu Weihnachten offiziell die Ski-Saison begonnen. Dafür mussten anderthalb Wochen lang Schneekanonen die Pisten vorbereiten, berichtet der private Fernsehsender hírTV. Vorläufig steht nur die südliche Piste zur Verfügung, wo die Schneedecke 20 bis 40 Zentimeter hoch ist. Bereits am ersten Weihnachtstag hatten mehrere hundert Menschen den Berg besucht.

Der Kékes ist eines der bedeutendsten Ski-Zentren Ungarns. Dort ist auch die längste Piste des Landes zu finden, die Abfahrten auf 1,8 Kilometer Länge ermöglicht.