Gefro Banner

Prognose: Mehr Mücken am Balaton

Mehr Mücken als in anderen Jahren werden nach Ansicht von Experten in der beginnenden Saison die Menschen rund um den Balaton bedrohen. Glück im Unglück sei jedoch, dass auch für die Vernichtung der Plagegeister mehr Geld zur Verfügung stehe, berichtet das Fernsehen von Keszthely.

Von fachlichen Gesichtspunkten sei dieses ein besonderes Jahr, sagte Tamás Sáringer-Kenyeres von der Expertenkommission, die den Feldzug gegen die Mücken am „ungarischen Meer“ von Keszthely aus lenkt. Noch nie habe so viel Geld zur Verfügung gestanden wie jetzt.

Wegen der anhaltenden Trockenheit im vorigen Jahr waren auch die Ausgaben für den Kampf gegen die Blutsauger geringer. Bald wird die Bevölkerung die Maßnahmen bemerken, sagte Sáringer-Kenyeres. In der wärmeren Periode wird es zunächst eine biologische Vernichtung geben. Bei steigender Stichzahl kommt der Einsatz chemischer Mittel aus der Luft hinzu.