Gefro Banner

Mückenbekämpfung am Balaton beginnt

Der Abwehrkampf gegen die Mücken beginnt am Balaton im Mai. In Ungarn seien die Niederschlagsverhältnisse für die Vermehrung der Blutsauger bislang viel günstiger gewesen als im Vorjahr, sagte ein Mitglied des Expertengremiums, das am Plattensee die Stechmückenabwehr leitet, dem Privatsender InfoRadio. 70 Millionen Forint (280 000 Euro) stehen zur Vernichtung der Insekten auf einer Fläche von mehr als 5600 Hektar zur Verfügung. Die Vorbereitungen zur biologischen Vernichtung haben bereits begonnen, so dass die Mücken bereits im Larvenstadium an den Brutstätten ausgerottet werden können.