Gefro Banner

Hortobágy: Bestes Tradition wahrendes Touristenziel

Die Hortobágy, Steppenland bei Debrecen, ist jetzt als bestes lebendige Tradition wahrendes Touristenziel Ungarns geehrt worden. Die Region gewann damit in Ungarn den von der Europäischen Kommission ausgeschriebenen Wettbewerb „Ausgezeichnete Europäische Destinationen”. Eingereicht worden war die Wettbewerbsarbeit von der Naturschutz- und Gen-Erhaltungs GmbH Hortobágy unter dem Titel „Hortobágy, Land der Hirten”, berichtet die Ungarische Tourismus AG in ihrem Newsletter.

Die Europäische Kommission hatte 2007 den Wettbewerb im Thema „Ausgezeichnete Europäische Destinationen” zum zweiten Male ausgeschrieben. Das ausgewählte, auch auf europäischer ebene wettbewerbsfähige Tourismusgebiet ist eine Region, die das harmonische Zusammenleben von Mensch und Natur über mehrere tausend Jahre symbolisiert, heißt es weiter. Dort finden Veranstaltungen in einem Raum des Weltkulturerbes und unter Aufsicht des Nationalparks statt, die alle Elemente des Hirtenlebens in der Hortobágy umfassen.

An der Ausschreibung hatten 21 Arbeiten teilgenommen. Nach der Siegerregion erhielten die folgenden sieben Destinationen Sonderpreise: Sárospatak, Veszprém, Mór, Szekszárd, Siklós, Göcsej und Hollókő.