Gefro Banner

Bestialischer Hundemord in Tabdi

Wir sind ein deutsches Paar, das mit seinen Hunden nach Ungarn gezogen ist. Vom Bürgermeister wurde uns das Objekt angeboten als Ausländerfreundlich und das wir dort mit unseren Tieren herzlich willkommen sind.

Nun sind wir Opfer von schwerster Tierquälerei geworden. Wir haben die liebsten Hunde keiner ist abgerichtet oder bissig, es sind reinrassige Bernersennen. Nun wurde unser Rüde auf bestialische Art getötet, ihm wurde an einem anderen Ort der Kopf abgeschnitten und der Körper wurde 10 Meter vor unserem Grundstück abgelegt.

Nähere Informationen zu diesem grausamen Hundemord finden Sie unter

http://www.repage6.de/member/halasi-tierheim/tabdi.html

Kontakt: Familie Lange, H-6224 Tabdi, Telefon: 0036 (20) 299-1787,
eMail:

tanjalange42@yahoo.de