Gefro Banner

Balaton: Biologischer Mückenschutz auch im September

Mitte September wurde auf einer Fläche von 1650 Hektar im Außenbereich der Gemeinden rund um den Balaton eine weitere biologische Mückenbekämpfung durchgeführt, informierte der Vorsitzende des Balatonverbandes (BSZ), Balázs Balassa, das Internetportal hirbalaton.hu. Diese Arbeiten dienen vor allem der nächsten Saison.



Denn die Mücken legen ihre Eier meist in feuchten oder sumpfigen Biotopen, in Wassernähe im Schilf oder auf der Wasseroberfläche ab. In solchen Fällen ist das Ei das überwinternde Stadium und soll schon beim herbstlichen Mückenschutz zerstört werden. Die Bekämpfung der Stechmücken wird vom BSZ koordiniert, die Finanzierung übernimmt zu 50% der Staat. Die weiteren 50% bringen die Selbstverwaltungen der Balatoner Gemeinden auf, denn es ist im Interesse aller, dass die Feriengäste in den Sommermonaten nicht von den lästigen Mücken angegriffen und gestochen werden.

Digital Abonnement der Balaton Zeitung