Gefro Banner

Investitionen mit EU-Mitteln in Siófok

Mihály Witzmann, Parlamentsabgeordneter des Wahlbezirks Siófok, informierte auf einer Pressekonferenz über die Möglichkeiten zum Erwerb von EU-Fördermitteln im Rahmen des Regionalen Entwicklungsprogramms (TOP). Seiner Meinung nach kann die Stadt auf diesem Wege zusammen mit den rund 200 Millionen Forint für das Städterehabilitationsprogramm Fördermittel in Höhe von bis zu 1,5 Milliarden Forint abrufen.



Auf der Grundlage der Beschlüsse der Stadtverordnetenversammlung von Siófok sollen 575 Millionen Forint in die Erweiterung des Gewerbeparks, 200 Millionen Forint in die Verbesserung der Oberflächenwasserableitung auf öffentlichen Flächen, 60 Millionen Forint in die Infrastruktur des Gesundheitswesens, 120 Millionen Forint in die Modernisierung der Energiebilanz am Schulkomplex des Fachgymnasiums und der Berufsschule „Baross Gábor“ und 350 Millionen Forint in die Bildung fließen.

Digital Abonnement der Balaton Zeitung