Gefro Banner

Wellnessangebote am Balaton nach wie vor stark begehrt

Im ersten Halbjahr 2008 sank die Zahl der ausländischen Touristen im Bereich der Urlaubsangebote am Balaton um 5,2 Prozent. Speziell österreichische und deutsche Besucher kamen zwischen 16 und 20 Prozent weniger, dafür verdreifachte sich die Zahl der Erholungssuchenden aus Dänemark; doppelt so viele kamen aus Tschechien, den Niederlanden, der Ukraine und dem amerikanischen Kontinent an den Balaton, berichtet die Tageszeitung Somogyi Hírlap.

Überraschendes zeigen weitere Zahlen: Von den bis einschließlich Juni fast 1,5 Millionen Gästeübernachtungen entfielen 78 Prozent auf Hotels der Drei- und Vier-Sterne-Kategorie, davon wiederum zwei Fünftel, von ausländischen Urlaubern sogar 46 Prozent, auf die Kur- und Wellness-Hotels des Komitats Zala.