Saisoneröffnung in Siófok

Siófok eröffnet jedes Jahr am Pfingstwochenende die Feriensaison. In der ganzen Stadt werden vom 18. – 21. Mai 2018 zahlreiche Kultur- und Sportveranstaltungen geboten: am Fő tér rund um den Wasserturm erwartet ein Markt mit Kunsthandwerk, Imbissständen und Bühnen seine Besucher. Im Hafen spielen bekannte Bands auf der großen Bühne.



Die Schifffahrtsgesellschaft lädt zu Ausflügen mit Schiffen und Booten ein. Am benachbarten Großen Strand steigen auf dem PLÁZS die ersten heißen Partys und Strandwettkämpfe. Die Hauptveranstaltung beginnt am Samstag um 10.30 Uhr vor dem Bahnhof am Emmrich Kálmán Denkmal mit dem Auftritt von Operettensänger. Es folgt der traditionelle Umzug mit Husaren durch die Stadt. Am Fő tér findet danach die offizielle Saisoneröffnung statt.

Honoratioren aus den Partnerstädten – Landsberg am Lech, Bad Kissingen, Waldheim, Oulu, Netanja, Poreč, Gheorgheni, Pärnu – lassen es sich gerade in diesem Jahr nicht nehmen, dabei zu sein, wenn der Bürgermeister von Budapest dem Siófoker Bürgermeister symbolisch den „Landesschlüssel“ überreicht und die Stadt zur Sommerhauptstadt Ungarns erklärt. Siófok erhielt im Jahre 1968 das Stadtrecht und gedenkt dem 50-jährigen Jubiläum mit Festveranstaltungen im Rahmen der Programmreihe „Siófok 50“.

Ausführliches Programm auf: www.siofokportal.com

Digital Abonnement der Balaton Zeitung