Tapolca: Kristallklares Wunder unter der Erde

Der unterirdische See und das Besucherzentrum von Tapolca erhielten im Jahre 2016 die Auszeichnung „Bestes ökotouristisches Besucherzentrum des Landes“ und das zu Recht, schreibt das Internetportal hirbalaton.hu.



Die zwanzig Meter unter der Erdoberfläche gelegene, weitverzweigte Seehöhle von Tapolca bietet Jung und Alt unvergessliche Erlebnisse. Dank der Reinheit der Luft wird die einzigartige Höhle auch für therapeutische Zwecke genutzt. So kann man beim Rundgang durch das Höhlensystem auf dick mit Decken eingepackte Asthmapatienten und Kurgäste stoßen, die auf Ruheliegen in dieser etwas kühlen, jedoch sehr sauberen Luft Erleichterung beim Atmen finden.

Im Empfangsgebäude des Besucherzentrums finden sich die Besucher des Höhlensystems zu Führungen im interaktiven Museum zusammen, bei denen sie vieles über die Karstlandschaft des Naturschutzgebietes Balatoner Oberland erfahren. Den Höhepunkt der Führungen bilden stets die Besichtigung des unterirdischen Sees und eine Bootsfahrt von Höhlenraum zu Höhlenraum.

Digital Abonnement der Balaton Zeitung