Modernisierung der Straße bei Marcali

Die Straße zwischen Öreglak und Marcali wird erneuert, kündigte der Direktor der Straßenbaufirma Magyar Közút Nonprofit Kft. in Somogy, Zsolt Németh, auf einer Pressekonferenz in Öreglak an. Die Arbeiten werden in vier Etappen durchgeführt, hieß es weiter.



„Mit 610 Millionen Forint Fördermitteln werden mehr als 10 Kilometer Straße erneuert“, sagte der Spezialist. „Der neue Belag garantiert eine langfristige Haltbarkeit. Der jetzige Belag wird gemahlen und als Unterlage für den neuen Belag verwendet. Darauf werden dann zwei Schichten Asphalt aufgetragen.“

Der Bürgermeister von Öreglak, Miklós Maczucza, gab seiner Freude Ausdruck, dass nach langen Jahren des Wartens nun endlich eine vernünftige Straße gebaut wird. „In den letzten 35 Jahren konnten wir immer nur die Schlaglöcher auffüllen lassen. Das ist kein Zustand.“ Der Bau der Straße wurde im April begonnen und soll zum Ende des Sommers fertiggestellt werden.

Digital Abonnement der Balaton Zeitung