Gefro Banner

Malev möchte in drei Jahren schwarze Zahlen schreiben

Ungarns nationale Fluglinie Malev hat Restrukturierungsmaßnahmen angekündigt, um innerhalb der nächsten drei Jahre wieder Gewinne zu schreiben.

Vorgesehen seien Eingriffe in das Flottenmanagement, Personalabbau, die Reduzierung von Kosten sowie eine geänderte Verkaufsstrategie, so ein Sprecher von Malev gegenüber der Presse. Die wirtschaftlich angeschlagene Fluggesellschaft befindet sich seit Anfang des Jahres unter Kontrolle der russischen Staatsbank VEB.

Schreibe einen Kommentar