Ungarn: Inflation stagniert

Die Verbraucherpreise in Ungarn sind im Oktober 2009 gegenüber den beiden Vormonaten nahezu unverändert geblieben. Dies geht aus Angaben der Zentralen Statistikbüros (KSH) hervor. Experten waren dagegen in ihren Vorhersagen eher von einem leichten Anstieg der Inflation ausgegangen.

Trotz der überraschend positiven Zahlen betrug die Inflationsrate im Oktober 4,7 Prozent gegenüber dem gleichen Monat im Vorjahr. Und auch der Ausblick zum Jahresende stimmt pessimistisch: Analysten erwarten laut Umfrage des Nachrichtenportals Portfolio.hu mehrheitlich einen Anstieg der Inflation auf bis zu 5,7 Prozent im Vorjahresvergleich.

Schreibe einen Kommentar