Daimler: 83,4 Mio Euro Staatshilfen für Projekt in Ungarn

Nach Angaben der Zeitung Napi Gazdaság hat die ungarische Regierung der Daimler AG insgesamt 22,15 Milliarden Forint an Staatshilfen für den 800 Millionen Euro teuren Bau einer Mercedes-Benz-Produktionsstätte in Kecskemét zugesichert. Dies bedeutet, dass der ungarische Staat sich mit rund einem Zehntel an den Kosten des Baus (83,43 Millionen Euro) beteiligen werde.

Schreibe einen Kommentar