Zentralbank sieht Staatsfinanzen nicht in Gefahr

In einer Erklärung hat die Ungarische Zentralbank (NBH) deutlich gemacht, sie sehe aktuell keine Gefahr für das Land, die Kredithoheit über die Staatsfinanzen zu verlieren. Vielmehr sei innerhalb der ungarischen Wirtschaft ein deutlicher Fortschritt sowohl bei den externen als auch bei den internen Bilanzen zu verzeichnen, so die Bank weiter.

Schreibe einen Kommentar