Gefro Banner

Pauliner und Stadt erneuern Kirche

Das Portal der Lyceums-Kirche in der Fußgängerzone von Pécs/Fünfkirchen zieht immer wieder die Blicke der Touristen auf sich. Sie zählt zu den zahlreichen historischen Schmuckstücken der künftigen Kulturhauptstadt Europas, und der Pauliner-Orden als Eigentümer setzt alles daran, das Bauwerk zu erneuern. Seitdem der Orden die Kirche vor zehn Jahren wieder in Besitz nahm, wurde der alte Glanz im Innern bereits wieder hergestellt, berichtet die Stadt am Montag der Presse.

Nun springt Pécs den Gläubigen bei, um auch den Rest der Arbeiten zu bewältigen. Bürgermeister Péter Tasnádi beantwortete die Bitte des Ungarischen Pauliner-Ordens um finanzielle Unterstützung mit der Überweisung von einer Million Forint (rund 4000 Euro), und der Kommunal-Ausschuss legte noch eine halbe Million dazu. Mit dem Geld soll die Renovierung der Fassade und des Eingangsbereichs gefördert werden. Rechtzeitig zum Jahr der Kulturhauptstadt (2010) strahlt die altehrwürdige Kirche dann wieder in ihrer ganzen Pracht.