Gefro Banner

Erneuerter Fahrbahnabschnitt in Győr

Letzte Woche wurde die erneuerte Hauptstraße 83 Richtung Győr übergeben und für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Die Straße wurde auf jeder Seite mit einer weiteren Fahrbahn und einem sog. Turbo-Kreisverkehr erweitert. Die Entwicklung wurde mit einem Budget von 1,4 Milliarden Forint realisiert. Die hierfür nötigen Gelder kamen von der Europäischen Union und vom ungarischen Staat – berichtet das Nachrichtenportal MTI.



Mit diesem Projekt möchte man die Auf- und Abfahrt von der Autobahn M1 bzw. die Einfahrt nach Győr sicherer und staufreier gestalten. Mit den drei neu ausgebauten Turbo-Kreisverkehren, der beidseitigen, je ein Kilometer langen Fahrbahnerweiterung und der Errichtung einer direkten Autobahnabfahrt aus Richtung Pápa wurden die Grundsteine für das eigentliche Großprojekt gelegt.

Ziel ist es nämlich, die 40 Kilometer lange Strecke zwischen Győr und Pápa komplett vierspurig auszubauen. Hierzu ist die logistische Planung bereits im Gange, die Ausschreibung für die Finanzierung erfolgt Anfang des nächsten Jahres und der planmäßige Baubeginn soll im dritten Quartal von 2019 erfolgen. Der Ausbau, die Erneuerungsarbeiten und schließlich die Übergabe sind für das letzte Quartal 2022 geplant.

Laut den Statistiken war der besagte Verkehrsknotenpunkt vor der Übergabe extrem unfallbelastet. Daher möchte man mit dem Ausbau der Strecke Győr-Pápa nicht nur die Fahrzeit wesentlich verkürzen (ca. 50-55 Minuten), sondern auch mehr Sicherheit gewährleisten. Der Grundstein für Entwicklungsarbeiten auf der Hauptstraße 83 wurde letztes Jahr am 22. Dezember gelegt. Ein wichtiger Aspekt für die Erweiterung der Fahrbahnen ist auch der Flughafen von Pápa, der unter anderem eine NATO-Basis beheimatet.

In den letzten Jahren hat sich die Verkehrslage in und um Győr wesentlich entspannt. Grund dafür waren auch der Ausbau der Umgehungsstraße aus östlicher Richtung und der Bau des Fahrradweges zwischen Vámosszabadi und Győr. Beides bildet eine immense Entlastung in Sachen Sicherheit und Fahrgeschwindigkeit für Autos und Fahrräder.

Digital Abonnement der Balaton Zeitung