Modernisierung des Kulturhauses in Lenti

Das stets gut besuchte, aber schon ein wenig in die Jahre gekommene Kulturhaus im Stadtteil Lentikápolna wird innen und außen einer Verjüngungskur unterzogen, schreibt das Internetportal hirbalaton.hu.



Für die Investition stehen Fördermittel aus mehreren Ausschreibungen in Höhe von 57 Millionen Forint und der Eigenanteil der Selbstverwaltung in Höhe von 13 Millionen Forint zur Verfügung. Die Umbauarbeiten wurden bereits in Angriff genommen und sollen im Februar nächsten Jahres abgeschlossen werden.



„Die komplexe Renovierung umfasst vor allem die energetische Modernisierung des Gebäudes, den Austausch der Türen und Fenster, die Außenisolierung und eine neue Heizungsanlage“, sagte der Bürgermeister von Lenti, László Horváth, Medienvertretern gegenüber. Die Energieversorgung soll in Zukunft über eine Solaranlage geschehen. Das Kulturhaus wird komplett behindertengerecht umgebaut, die Sanitäranlagen, das Foyer und der Theatersaal werden modernisiert.

Digital Abonnement der Balaton Zeitung