Wildpark in Szeged feiert Jubiläumsjahr

Im 30. Jubiläumsjahr erwartet der Wildpark Szeged (Szegedi Vadaspark) seine Besucher mit einem bunten Strauß an Programmen und Veranstaltungen, sowie mit einer erweiterten Sammlung exotischer Tiere – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.



Der Wildpark öffnete offiziell im Mai 1989 seine Pforten, er ist damit Ungarns jüngster und flächenmäßig auch größter Tierpark. Die Anlage sicherte ihren „Bewohnern“ von Anfang an sehr naturnah und großzügig angelegte Gehege mit viel Auslauf. Für ungarische Verhältnisse herausragend ist die Gruppe der Primaten, darunter unter anderem die Handteller großen Krallenaffen aus Südamerika, die in Szeged sehr erfolgreich für den internationalen Markt gezüchtet werden.

Der Wildpark Szeged entwickelte sich bereits Mitte der 90-er Jahre nicht nur für die Stadt Szeged, sondern auch für die ganze Region zu einem beliebten Ort für aktive Erholung. Das Grundkonzept des Tierparks ist es, die Tiere nach Kontinenten geordnet vorzustellen.

Die Besucher dürfen sich auf eine Vielzahl an exotischen Tieren, wie zum Beispiel Löwen, Elefanten, diverse Affen- und Vogelarten, Krokodile und andere Reptilien freuen. Insgesamt leben im Wildpark mehr als 180 verschiedene Tierarten. Das Areal umfasst eine Fläche von über 45 Hektar und ist vorwiegend von natürlichen Wäldern durchzogen. Mehr als 40 der hier gezeigten Tiere, wie der Waldhund, der Südliche Tamandua, das Wasserreh, das Silberäffchen oder der Manul können in Ungarn nur im Wildpark Szeged bestaunt werden.



Direktor Róbert Veprik hofft, dass das neue Jahr ebenso erfolgreich verlaufen wird, wie das vergangene. Letztes Jahr generierte der Wildpark eine Rekordzahl von mehr als 230.000 Besuchern. Ebenfalls im vergangenen Jahr wurde im Rahmen des Moderne Städte Programms (Modern Városok Program) das beeindruckende Elefantenhaus verwirklicht. In diesem Jahr sollen ab Herbst neue Investitionen, wie das Gehege zur Vorstellung von Panzernashörnern durchgeführt werden.

Im Jubiläumsjahr wird die Geschichte des Tierparks vom ersten Spatenstich bis hin zur heutigen, komplexen Anlage in einer Ausstellung erzählt. Neben den regulären Sehenswürdigkeiten erwarten die Besucher das ganze Jahr über zahlreiche Programme für jede Altersklasse.

Erfahren Sie mehr über den Park und seine Bewohner unter www.zooszeged.hu

Digital Abonnement der Balaton Zeitung