Gefro Banner

Fallschirmspringerin in Ungarn verunglückt

Bei einem Sprung aus 1200 Meter Höhe ist eine 30-Jährige Fallschirmspringerin am Sonntagnachmittag in Szeged schwer verletzt worden, berichtet die Polizei. Der Hauptfallschirm hatte sich zwar geöffnet, begann sich aber nach Beobachtungen von Augenzeugen zu drehen. Die Sportlerin öffnete daraufhin den Notfallschirm, konnte sich aber nicht aus der Drehung bringen. So schlug sie auf einen Acker auf. Der Unfallhergang wird von der Polizei in Szeged unter Einbeziehung von Experten untersucht.