Nachgedacht: Ostereier …

… in Hülle und Fülle sind derzeit der Renner in den diversen Einkaufsmärkten. Ob aus Schokolade, Kunststoff, Wolle oder sonstigem Material: man sieht, der Osterhase wartet schon auf seinen Einsatz. Doch nicht nur die bunten Eier fallen ins Auge. Da gibt es ja soviel zu bestaunen, wenn Frau Lust auf eine Shoppingtour hat.



Dekoratives für Haus und Garten, wer kann dazu schon Nein sagen. Wer die Wahl hat, hat die Qual, besagt ein altes Sprichwort. In diesem Falle genau der richtige Satz. Was nehme ich mir jetzt mit, frage ich mich? Das Angebot ist enorm: Ein Häschen aus Porzellan oder Holz, nebenan ein kleines Schaf aus Keramik und um die Ecke ein glitzernder Schmetterling aus Metall, ein Türkranz aus Rattan oder Moos, Blumen und Blüten in allen möglichen Farben für die Festtagsvase, dazu passende Teller und Schalen, damit der Osterhase darin sein Nest gut verstecken kann. Der Frühling präsentiert sich in seinen schönsten Farbtönen und da will sich der Osterhase, er kommt ja schon in knapp drei Wochen, verständlicherweise nicht zurückhalten.

Natürlich habe ich mein Zuhause auch auf das Osterfest eingestellt. Am Eingang zum Garten grüßt ein liebevoll geschmückter Osterbaum. Neben der Haustüre sitzt ein großer Hase, umgeben von bunten Blumen und im Wohnzimmer steht die Osterschale mit feinen Leckereien auf dem Tisch, gut „behütet“ von einem Palmkätzchenstrauß (vom Gärtner!!!) mit selbstgebastelten Eiern dran. Das Frühjahrsfest kann also kommen.



Es wird ja auch sehnsüchtig erwartet, vor allem von den Kleinen. Sie sind sicher schon sehr aufgeregt, ob sie das vom Osterhasen gut versteckte Nest finden werden. Da hilft nur Eines: suchen, suchen, suchen – finden. Und, falls es gar nicht klappen sollte mit der Sucherei, werden mit Sicherheit Mama und Papa, Opa und Oma dabei behilflich sein. Genießen Sie, lieber Balaton Zeitungsleser, die Osterfeiertage. Und noch Eines: Frühlingswetter wäre toll, vielleicht hat der Wettergott ein Einsehen und schickt uns an diesen Tagen viele Sonnenstrahlen. Da wäre Ostern doch noch einmal umso schöner, oder?

Bis bald,
Ihre Eva



Digital Abonnement der Balaton Zeitung