Vodafone installiert ersten 5G-Knoten in Budapest

Die ungarische Niederlassung des britischen Telekommunikationsunternehmens Vodafone installierte am Donnerstag in Budapest ihren ersten 5G-Relaisknoten in ihrer Zentrale im 9. Bezirk – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.



Amanda Nelson, CEO-Präsidentin von Vodafone Ungarn sagte, dies sei ihr zweiter Relaisknoten im Land. Der erste wurde in Zalaegerszeg in Westungarn installiert. Gergő J. Budai, stellvertretender CEO von Vodafone Ungarn sagte, dass die Gruppe in den letzten Monaten damit begonnen hat, die 5G-Technologie an mehreren Stellen in ihrem europäischen Netzwerk zu testen. Die ungarische Niederlassung beabsichtige, ihren kommerziellen 5G-Dienst noch in diesem Jahr einzuführen, fügte er hinzu.



Digital Abonnement der Balaton Zeitung