Segelsport in Ungarn im Aufwind

Alle Statistikwerte im Segelsport zeigen einen Anstieg und die Bedeutung dieses Sportes nimmt von Jahr zu Jahr zu, schreibt das Internetportal hirbalaton.hu unter Berufung auf den Präsidenten des Ungarischen Segelverbandes.



„Zum Beispiel hat sich die Zahl der Kinder in diesem Sport verdoppelt“, sagte Lajos Kollár dem InfoRadio gegenüber. „Im letzten Jahr wurde bei fast jedem Turnier der Teilnehmerrekord gebrochen, einschließlich beim Saisonauftakt, beim Weißen und Blauen Band.“ Einen großen Anteil daran habe auch die Tatsache, dass das Blaue Band im letzten Jahr deutlich stärker von den Medien beachtet wurde.



Auch in dieser Saison legt der Segelverband seine Schwerpunkte wieder auf Wettkampfprogramme und gab bereits im Dezember die Termine bekannt. Die Wettbewerbe werden von vielen Partys am Ufer begleitet, das Blaue Band hat sich zu einem regelrechten Festival mit Tausenden Besuchern entwickelt.

Lajos Kollár sprach im InfoRadio des Weiteren darüber, dass seit 21 Jahren im August eine Regatta für Oldtimer-Schiffe ausgetragen wird, die mit einer Oldtimer-Autoparade auf der Route Füred-Tihany-Dörgicse-Alsóörs-Kenese verbunden ist.

Digital Abonnement der Balaton Zeitung