Gefro Banner

Hubschrauber in die Donau gestürzt

Nahe Budapest ist am Dienstagvormittag ein Hubschrauber in die Donau gestürzt. Bei dem Unglück kam ein Mann, einer von drei Insassen, ums Leben, berichtet die Polizei. Die Meldung über den Absturz im Gebiet der Csepel-Insel war etwa 10.30 Uhr bei der Polizei eingetroffen. Es wurden Ermittlungen gegen Unbekannt wegen Gefährdung des Verkehrs eingeleitet, hieß es. Über die Ursachen des Absturzes war zunächst nichts bekannt. Hubschrauberunfälle hatte es in den letzten Jahren in Ungarn schon des öfteren gegeben.