F1 Grand Prix von Ungarn wird von 1.200 Polizisten gesichert

Der bevorstehende Formel 1 Grand Prix von Ungarn auf der Hungaroring-Rennstrecke bei Budapest wird von rund 1.200 Polizisten gesichert, sagte ein lokaler Polizeisprecher – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.



Der Große Preis von Ungarn, der am Samstag und Sonntag stattfindet, wird voraussichtlich von rund 100.000 Zuschauern besucht, ähnlich wie in den Vorjahren, sagte Pressesprecher Tamás András und fügte hinzu, dass die österreichischen, slowakischen und rumänischen Polizeieinheiten ihren ungarischen Kollegen helfen werden.



Die Polizei wird eine temporäre Station am Hungaroring einrichten, die von Donnerstag Mittag bis Mitternacht am Sonntag in Betrieb ist, sagte der Beamte.

Digital Abonnement der Balaton Zeitung