Formel 1 Grand Prix von Ungarn: Zukunft ist gesichert

Ungarns Platz im Formel-1-Kalender ist langfristig gesichert, auch wenn die Rennstrecke Hungaroring aufgerüstet werden muss, um eine Vertragsverlängerung zu erhalten, sagte Zsolt Gyulay, Geschäftsführer von Hungaroring Sport, dem Veranstalter des Großen Preises von Ungarn, am Freitag – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen


Ungarn richtet an diesem Wochenende den 37. Großen Preis der Formel 1 aus, und die Organisatoren sind daran gewöhnt, dass die Veranstaltung auf großes Interesse stößt, auch wenn sie in den letzten beiden Jahren wegen der Coronavirus-Pandemie nicht mit voller Kapazität stattfinden konnte, sagte Gyulay vor Beginn des freien Trainings auf dem Hungaroring gegenüber den öffentlich-rechtlichen Medien.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Was die Zukunft der Veranstaltung betrifft, so sagte Gyulay, dass der Platz des Hungarorings im Formel-1-Kalender bis 2027 gesichert sei, und fügte hinzu, dass am Freitagmorgen bereits Gespräche über eine Verlängerung des aktuellen Vertrags bis 2032 geführt worden seien. „Der Große Preis von Ungarn befindet sich in einer besonderen Position, denn es gibt nur wenige Strecken auf der Welt, die langfristige Verträge haben, und es besteht auch die Absicht, diese zu verlängern“, sagte Gyulay. „Es gibt ein großes Interesse an der Formel 1 auch von jungen Leuten, die Rechteinhaber sind auch zuversichtlich, aber es ist auch sicher, dass der neue Vertrag Klauseln enthalten wird, die uns zu einer Verbesserung der Strecke verpflichten.“

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen