Kampf gegen Stechmücken im Wandel

In Tihany gibt es im Vergleich zu anderen Ortschaften am Balaton deutlich weniger Stechmücken, was wohl auf die von der Selbstverwaltung durchgeführte Mückenbekämpfung vom Boden aus zurückzuführen ist. EU-Vorschriften sehen vor, dass ab nächstem Jahr die Bekämpfung von Mücken aus der Luft verboten wird. Deshalb suchen die Kommunen nach Lösungen, um den lästigen Stechmücken auch weiterhin Herr zu werden.



Tihany ist diesen Schritt bereits in diesem Jahr gegangen und hat 12 dieser umweltfreundlichen Maßnahmen zur Mückenbekämpfung durchführen lassen. Während der Saison wurden abends die Mittel von Sprühwagen auf die Straßen von Tihany aufgebracht. Diese Alternative zum Sprühen aus der Luft scheint effektiv zu sein, denn auf der Halbinsel waren danach deutlich weniger Mücken zu finden. Die Kosten für diese erste Mückenbekämpfung am Boden wurden von dem Balaton Entwicklungsverband und der Selbstverwaltung getragen.