Mehr Geld für Rentner in Ungarn

Die Rentner in Ungarn werden im November höhere Rentenprämien und einmalige Rentenzuschläge erhalten, sagte das Ministerium für Personalwesen und fügte hinzu, dass der durchschnittliche Rentner im November im Vergleich zu den Vormonaten 30.000 Forint (100 EUR) mehr haben wird – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.



Dies ist das dritte Jahr, in dem die Regierung eine Rentenprämie zahlt, die auf der guten Leistung der Wirtschaft basiert, sagte das Ministerium in einer Erklärung. Die älteren Menschen, so hieß es, sollten am Wirtschaftswachstum des Landes teilhaben, nachdem sie ein Leben lang für ihr Land gearbeitet haben. Die Rentenprämie wird an rund 2,5 Millionen Menschen gezahlt, die normale Renten und Pensionsleistungen erhalten, informierte das Ministerium.