Wenige Beschwerden über Straßen- oder Nachbarschaftslärm in Ungarn

Ganze 8,5% der Ungarn haben Beschwerden über Lärm von der Straße oder von ihren Nachbarn, das ist fast die niedrigste Rate in der Europäischen Union, wie die von Eurostat zusammengestellten Erhebungsdaten zeigen – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.



Die Erhebungsdaten aus dem Jahr 2018 zeigen, dass die Quote der Bevölkerung, die angab, unter Straßen- oder Nachbarschaftslärm zu leiden, nur in Kroatien niedriger war. Fast 28% der Deutschen beschwerten sich über Lärm, was fast die höchste Rate in der EU ist. In der Tschechischen Republik lag die Quote bei 14,6%, in Polen bei 13,8% und in der Slowakei bei 11,2%.