Vogelgrippevirus in Ungarn nachgewiesen

Das H5N8-Vogelgrippevirus wurde auf einem Bauernhof außerhalb von Ács, im Komitat Komárom-Esztergom entdeckt, sagte die nationale Behörde für Lebensmittelsicherheit Nébih – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.



Der oberste Gesundheitsbeamte hat angeordnet, dass der gesamte Bestand der Farm, über 53.000 Puten, gekeult werden muss und dass das Geflügel im ganzen Land im Stall gehalten werden soll, sagte Nébih. Nébih sagte auch, dass sich der H5N8-Stamm in Europa nicht auf den Menschen ausgebreitet hat und Geflügelprodukte sicher zu verzehren sind. Nébih hat mit der Überwachung von Geflügelfarmen im Gebiet von Ács begonnen und kann Lieferbeschränkungen auferlegen, um die Ausbreitung des Virus zu verhindern.