China Construction Bank eröffnet Zweigstelle in Ungarn

Die China Construction Bank, die nach Aktiva die zweitgrößte Bank der Welt ist, wird eine Filiale in Ungarn eröffnen, sagte die Ungarische Nationalbank (NBH). Die Filiale wird unter der Schirmherrschaft der China Construction Bank (Europe) S.A. mit Sitz in Luxemburg betrieben – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.



Die Ankunft des Kreditgebers wird den weiteren Ausbau der Wirtschafts-, Finanz- und Handelsbeziehungen zwischen Ungarn und China unterstützen und sich gut in das Renminbi-Programm der Zentralbank und die Budapester Renminbi-Initiative einfügen, sagte die NBH. Die Bank of China betreibt seit Jahren eine unabhängige Einheit in Ungarn, und die in Luxemburg ansässige Agriculture Bank of China bietet seit 2015 grenzüberschreitende Dienstleistungen in Ungarn an, stellte die NBH fest.