Budapest: 204 Bewohner eines Seniorenpflegeheims infiziert

204 Bewohner eines Seniorenpflegeheims, das von der Stadtverwaltung Budapest betrieben wird, sind mit dem neuartigen Coronavirus infiziert worden, sagte die Landesamtsärztin bei einer Online-Pressekonferenz am Dienstag. Zehn der Bewohner des Pflegeheims in der Pester Straße seien gestorben, sagte Cecília Müller – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.



Müller sagte, sie habe die Inspektion aller 1.035 ungarischen Altersheime angeordnet, beginnend mit denjenigen, die die meisten Menschen beherbergen. Die Landesamtsärztin sagte, dass die Bewohner der Seniorenpflegeheime nach ihrer Entlassung aus dem Krankenhaus für zwei Wochen in Isolation gebracht werden sollten.

Sie sagte, die Krankenhäuser seien aufgefordert worden, 60% ihrer Betten freizumachen, um sicherzustellen, dass jeder Coronavirus-Patient in Not eine Behandlung erhalten kann. Obwohl Ungarn bisher Masseninfektionen vermieden habe, seien die Behörden auf den schlimmsten Fall vorbereitet, fügte sie hinzu. In Beantwortung einer Frage sagte sie, es gebe Pläne, den Grad der Immunität der Bevölkerung gegen das Virus zu untersuchen, sobald die Epidemie zurückgeht.

Unterdessen seien die verschiedenen Medikamente, die weltweit zur Behandlung von Coronavirus-Patienten eingesetzt werden, auch in Ungarn erhältlich, sagte Müller. Sie begrüsste die 122 Genesungen von Covid-19-Patienten in Ungarn und die kürzliche Entlassung von neun Patienten aus der Intensivstation, die nicht mehr an ein Beatmungsgerät angeschlossen werden müssen. „Dies ist eine sehr große Leistung“, sagte sie und dankte dem Gesundheitspersonal für seine Bemühungen.

In der Zwischenzeit gingen Polizeibeamte wegen Verstoßes gegen restriktive Vorschriften gegen 4.692 Personen über die Osterfeiertage vor. Tibor Lakatos, Leiter des vom Operativen Vorstand eingerichteten Notfallzentrums, das die Reaktion auf die Epidemie koordiniert, sagte auf derselben Pressekonferenz, dass die Polizei gegen 69 Personen Anklage erhob, weil sie sich in Gruppen am Südufer des Balaton versammelt hatten.