Plan zum Schutz der Wirtschaft hilft fast einer Million Menschen

Der von der neuartigen Coronavirus-Epidemie ausgelöste Plan der Regierung zum Schutz der Wirtschaft hat bisher fast einer Million Menschen geholfen, so Innovations- und Technologieminister László Palkovics – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.



In einer Rede bei einer Zeremonie im nordungarischen Vác, wo er eine Urkunde über staatliche Zuschüsse an die Autohändler und Dienstleister Lukács und Tamás überreichte, sagte Palkovics, dass der Erhalt von Arbeitsplätzen eine Priorität beim wirtschaftlichen Schutz sei. Bislang hätten Arbeitgeber Unterstützung für den Erhalt von 106.000 Arbeitsplätzen beantragt, darunter etwa 10.000 Anträge im Bereich Forschung und Entwicklung, sagte er.

Von der Regierung geförderte IT-Kurse haben etwa 50.000 Bewerbungen von Arbeitssuchenden und Studenten erhalten, sagte Palkovics. Die Studenten können auch ein zinsloses Darlehen in Anspruch nehmen, „um die Kosten der Übergangszeit zu finanzieren“, fügte er hinzu.