Budapester Restaurants dürfen ab Freitag drinnen öffnen

Restaurants in Budapest dürfen ab Freitag Innenräume öffnen, nachdem sie wegen der neuartigen Coronavirus-Epidemie gezwungen waren, sie zu schließen, berichtete das Nachrichtenportal pestisracok.hu unter Berufung auf den Sprecher des Informationszentrums der Regierung. Ab dem 29. Mai dürfen Restaurants, Cafés, Bäckereien und Buffets Speisen und Getränke in Innenräumen servieren, sagte Örs Farkas – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.



Dieselben Regeln werden auch für Gaststätten gelten, die von Hotels betrieben werden, hieß es auf der Website. Von den Beschäftigten wird weiterhin erwartet, dass sie Gesichtsmasken tragen, und es gelten dieselben Regeln für die physische Distanzierung wie außerhalb Budapests. Farkas teilte der Website mit, dass ab Freitag auch in Budapest Freiluftspielplätze geöffnet werden, was Budapest im Wesentlichen auf das gleiche Niveau der Beschränkungen bringen wird, wie sie in anderen Teilen des Landes gelten.