Gefro Banner

Deutsches Ehepaar aus dem Velence-See gerettet

Die Besatzung des Polizeischiffes „Hemilton“ hat ein deutsches Ehepaar aus einer gefährlichen Situation auf dem Velence-See zwischen Budapest und Balaton befreit.

Der Vorfall ereignete sich am Wochenende, teilte die Polizei am Montag mit. Auf dem See herrschte stürmisches Wetter, Sturmwarnung der Stufe 2 war ausgegeben. Dennoch hielten sich dem Bericht zufolge noch zahlreiche Surfer und Segler auf dem See auf, um den Wind auszunutzen.

Bei ihrer Fahrt wurden sie auf ein Gummiboot aufmerksam, dessen Motor offenbar den Dienst aufgegeben hatte. Das Boot bewegte sich nicht von der Stelle, während sich das Ehepaar bemühte, in Richtung Ufer zu paddeln. Große Erleichterung empfanden sie, als die Wasserpolizei sie an Bord holte und das Gummiboot abschleppte. Bei heftigem Regen und Sturm erreichten sie trocken das Ufer.