Geschäftsklima in Ungarn verbessert sich

Der Geschäftsvertrauensindex des Wirtschaftsforschungsinstituts (GVI) der Ungarischen Industrie- und Handelskammer (MKIK) stieg im Juli auf -6 Punkte gegenüber -18 ein Quartal zuvor, sagte MKIK GVI – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.



Im Vorquartal fiel der Index zum ersten Mal seit dem Start der Umfrage im Jahr 2010 in den negativen Bereich. Der vierteljährliche Vertrauensindex stieg bei den kommerziellen Unternehmen um 7 Punkte auf 5, im Bausektor um 3 Punkte auf 2 und bei den Unternehmen, die Unternehmensdienstleistungen anbieten, um 15 Punkte auf -6. Im verarbeitenden Gewerbe stieg der Index um 14 Punkte auf -9 Punkte.