Gefro Banner

Pécs rüstet Beleuchtung auf EU-Norm um

Die Zeit der teuren Energiefresser unter den Glühlampen ist auch in Pécs abgelaufen. Über ein zentrales Programm sollen die Beleuchtungskörper jetzt nach EU-Normen so ausgetauscht werden, dass die dafür erforderlichen Mittel durch die Einsparungen an Energie kompensiert werden, berichtet die Internetseite des Komitats Baranya, bama.hu. Noch in dieser Woche soll die Komitatsversammlung darüber beschließen.

Der Plan sieht vor, dass die Selbstverwaltung über eine bestimmte Zeit – beispielsweise zehn Jahre – von einer Firma die Beleuchtungskörper und Anlagen mietet. Nach Berechnungen bietet die auf der Stromrechnung ausgewiesene Einsparung die Deckung dafür. Nach Ablauf der Vertragszeit soll die Möglichkeit bestehen, dass die Stadt die Einrichtungen zu einem symbolischen Preis kauft

Der Wertumfang des Pécser Programms wurde auf 473 Millionen Forint berechnet. Betroffen sind 128 Einrichtungen, darunter Krippen, Kindergärten, Schulen und Altersheime.