Gefro Banner

Zoll deckt großen Schmuggel auf

Der Zoll in Ungarn hat am Donnerstag einen der größten Schmuggelfälle des Jahres aufgedeckt. Am nordwestungarischen Grenzübergang Rajka fanden die Beamten auf zwei Lkw mit lettischen Kennzeichen 1000 Kartons mit Schuhen, die nach den Transportpapieren für Italien bestimmt waren. Beim näheren Hinsehen stellte sich heraus, dass es gefälschte Erzeugnisse mit dem Label von Nike waren. Die insgesamt 26 000 Paar Schuhe im Wert von 522 Millionen Forint (1,86 Millionen Euro) wurden beschlagnahmt und wegen falscher Warenkennzeichnung ein Verfahren gegen unbekannt eröffnet.