Gefro Banner

Erdbeben in Ungarn registriert

An zwei Stellen hat am Dienstagmorgen in Ungarn die Erde gebebt. Die Erschütterungen in den Komitaten Borsod im Nordosten und Baranya im Südwesten des Landes waren jedoch nur mit den Stärken 3,0 und 3,1 auf der nach oben offenen Richter-Skala recht schwach. Die Bevölkerung nahm an beiden Stellen die leichte Bewegung des Bodens wahr. Medienberichten zufolge waren jedoch im Laufe des Tages keine Schadensmeldungen erfolgt. Bei Sellye (Baranya) wurde das Beben um 5.26 Uhr, bei Miskolc (Borsod) um 7.32 Uhr registriert.