Gefro Banner

Surfer bei Sturm aus dem Balaton gerettet

Noch vor der Badesaison hat die Wasserpolizei auf dem Balaton einen Mann aus akuter Notlage retten müssen. Der Surfer entging bei Windgeschwindigkeiten zwischen 60 und 80 Stundenkilometern nur knapp dem nassen Tod. Er hatte zwar die Schwimmweste angelegt, konnte jedoch aus eigener Kraft den hohen Wellen nicht entkommen, berichtet die Polizei am Montag (4.4.). Ein Augenzeuge hatte aus Balatonalmádi gemeldet, dass ein Surfer in Not war und offensichtlich nicht das rettende Ufer erreichen konnte. Innerhalb von nur zehn Minuten war die Patrouille der Wasserpolizei zur Stelle und holte den 31-jährigen Mann aus Veszprém aus den Fluten.