Gefro Banner

Rekonstruktion im Heilbad-Krankenhaus

Harkány – Das Heilbad-Krankenhaus „Vilmos Zsigmondy“ in Harkány hat eine bedeutende Rekonstruktion abgeschlossen.

Im April wurde das älteste Gebäude nach etwa zweijähriger Rekonstruktionsarbeit wieder seiner Bestimmung übergeben. Für 1,1 Milliarde Forint (rund 4,4 Millionen Euro) wurde der Bau völlig erneuert. Die Heilbehandlung ging unterdessen mit voller Kapazität weiter, sagte Hauptdirektor Tamás Kerécz der Regionalzeitung „Dunántúli Napló“. Zu diesem Zweck waren einzelne Abteilungen in anderen Räumen des Krankenhauses untergekommen. Mit dem Umbau entstanden unter anderem drei Arztpraxen, Wartezimmer, ein neues Labor und eine Ergotherapie.

In dem Gebäude sollen mit Hilfe des schwefelhaltigen Heilwassers Krankheiten der Bewegungsorgane behandelt sowie Rehabilitations-Patienten nach Operationen und Unfällen betreut werden. Außerdem werden Hautkrankheiten wie Psoriase (Schuppenflechte), innere Krankheiten und chronische Frauenleiden therapiert.