Gefro Banner

Mehrere hundert Menschen aus dem Balaton gerettet

Bei einem Segelwettbewerb am Balaton sind wegen plötzlichen Wetterwechsels massenhaft Menschen in Not geraten. 288 Teilnehmer von 68 Booten rettete die Polizei aus dem Balaton, teilte ein Sprecher am Freitag mit. Bei dem Wettbewerb Kékszalag (Blaues Band) vom Vortag waren bis zu 40 Boote bei auffrischendem Wind auf Grund gelaufen. Niemand werde jedoch vermisst oder sei verletzt worden, hieß es.

Auch am Freitagmorgen befanden sich noch mehrere Dutzend Segelboote entweder gekentert oder im Schilf feststeckend in Not. Bei dem Segelwettbewerb waren 588 Boote mit insgesamt 3500 Besatzungsmitgliedern an den Start gegangen. Als Sieger über die 150 Kilometer lange Strecke war das Boot Budapest Bank Lisa nach 12:23 Stunden in den Hafen von Balatonfüred eingelaufen.